Leistung: Kurzgutachten



Sollen rechtliche Besonderheiten wie z.B. Wohnungsrechte, Nießbrauchsrechte, Grunddienstbarkeiten berücksichtigt werden, ist aber eine Verwendung vor Gericht nicht geplant, so gibt eine Kurzgutachten eine präzise und gründliche Bewertung Ihres Objekts.

Das Kurzgutachten umfasst die Besichtigung des Grundstücks und anschließende Erstellung eines schriftlichen Gutachtens in Kurzform (Grundstücksbeschreibung, tabellarischer Berechnungsteil mit Ermittlung des Verkehrswertes).

Dabei sind vom Auftraggeber alle für die Wertermittlung benötigten Unterlagen (z.B. aktueller amtlicher Lageplan, aktueller Grundbuchauszug, Bauzeichnungen des Gebäudes) zur Verfügung zu stellen.

Das Honorar ist von der Größe und dem Verkehrswert des Objekts abhängig. Als Orientierung kann das Honorar für ein Einfamilienhaus dienen: Üblicherweise kostet ein Kurzgutachten zwischen 952,00 € und 1.666,00 € einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Umfang: ca. 10 Seiten

Auf Wunsch übernehmen wir gerne für Sie die Beschaffung der Unterlagen. Die Berechnung erfolgt nach Aufwand.

Tipp: Herunterscrollen, um mehr zu erfahren!