Leistung: Verkehrswertgutachten



Verkehrswertgutachten werden insbesondere im Rahmen von...

  • Erbauseinandersetzungen
  • Ehescheidungen und
  • Zwangsversteigerungen
benötigt.

Im Fall der Erbauseinandersetzung kann ein Verkehrswertgutachten zur außergerichtlichen Einigung der Erben führen.

Umfang: ca. 30-35 Seiten

Ein Verkehrswertgutachtens kann gegenüber der Finanzbehörde dazu dienen, einen niedrigeren Wert, als den durch die Behörde ermittelten gemeinen Wert nachzuweisen und damit die Bemessungsgrundlage für die Besteuerung (z.B. Erbfall, Entnahme aus dem Betriebsvermögen) zu verringern.

Die Definition des Begriffs Verkehrswert ist im § 194 des Baugesetzbuchs (BauGB) zu finden:

„Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.“

Das Honorar für eine Verkehrswertermittlung ist abhängig von der Objektart (unbebautes/bebautes Grundstück, Wohnungseigentum, Gewerbeobjekt) und den rechtlichen Besonderheiten des Bewertungsobjektes.

Gerne geben wir Ihnen hierzu telefonisch Auskunft.

Tipp: Herunterscrollen, um mehr zu erfahren!